depot.K

© Veranstalter

depot.K e.V.

Kunstprojekt Freiburg

 

Thomas Lefeldt (Vorsitz)

Lehener Straße 30

79106 Freiburg

Christine Gruhler & Antje Gärtner

 

„heute lebe ich“

 

Malerei

 

30.04. - 29.05.2022

+49 (0) 761 - 630 96 80

 

info@depot-k.com

 

www.depot-k.com

 

 

 

Öffnungszeiten:

Di - Fr: 16.00 - 19.00

Sa - So: 14.00 - 17.00

 

 

 

Ausstellungsschwerpunkt:

Projektraum zur Präsentation und Vermittlung von Kunst und Musik.

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde des depot.K,

hiermit laden wir Sie herzlich zur Vernissage der Ausstellung ein.

 

Vernissage: Freitag, 29. April 2022, 18 – 21 Uhr

Einführung: Camilla Brantl (Wien)

 

Vernissage und Ausstellung finden unter Beachtung der geltenden Corona-Regeln statt. Es besteht FFP2-Maskenpflicht.

 

 

Die in Gundelfingen lebende Künstlerin Christine Gruhler stellt figürliche Arbeiten aus – von der konkreten Figur bis zur Auflösung. Dabei geht es um Farbe. Lebendige Malerei zwischen Bewegung und Ruhe, Figur und Landschaft, Fläche und Raum, Farbklang und Kontrast. Christine Gruhler lotet die Möglichkeiten des Materials für sich aus, experimentiert und schafft ihre Bilder im Zusammenspiel von Zufall und Entscheidung. Aus leuchtenden Farbschichten heraus formuliert sie greifbare Motive und löst sie zugleich in changierenden Farbflächen wieder auf.

 

Antje Gärtner lebt und arbeitet in Lörrach und zeigt in dieser Ausstellung ausschließlich Malerei und Zeichnungen in Tusche. Sie sind auf unterschiedlichsten Trägermaterialien aufgetragen, auf Papier, Pappe oder Leinwand, mal im lockeren, losen Strich oder in flächigen Schichtungen. Es werden dabei auch immer wieder die Mechanismen des Sehens und Entschlüsselns vorgeführt und hinterfragt. Die oftmals aus der Natur entliehenen Motive verselbständigen sich in farblichen und förmlichen Abstraktionen.

 

Beide Künstlerinnen arbeiten in Serien – in spielerischer, lebendiger Offenheit. Die Ausstellung „Heute lebe ich“ ist eine Einladung zur fortwährenden Entdeckungsreise in der Betrachtung ihrer Arbeiten.

 

weitere Infos unter:

https://www.antje-art.de/

https://kunst-stoffwechsel.de/

 

 

Vorankündigung:

 

Samstag, 30. April 2022, 19.00 + 20.15 Uhr

15. depot.Korona-Konzert

„Von vergangenen Zeiten...“

Hy-Khang Dang (Saxophon)

Anna Weber (Klavier)

Johannes Brahms: Sonate Es-Dur op. 120 Nr. 2 | Béla Bartók: Drei Volkslieder aus dem Komitat Csík Sz 35a, 15 Ungarische Bauernlieder BB 79 | Zoltán Kodály: Ungarische Volksmusik

Das Programm hat eine Länge von 45 Minuten und wird zweimal hintereinander gespielt.

Wegen der Corona-Pandemie stehen zur Zeit nur 16 Sitzplätze zur Verfügung.

Daher ist eine Anmeldung unter www.depot-k.com/Reservierung zwingend erforderlich.

Wir bitten Sie außerdem während der Dauer des Konzertes eine FFP2-Maske zu tragen.

Eintritt frei

 

 

 

oberrhein-galerien.info

©  oberrhein-galerien.info 2022